Mülheim Heute
Seite 1 von 2
30.10.2018
Sorge um den Pilzbestand

Köln - Mit dem Herbst kommt auch wieder die Saison für Pilzsammler. Die Stadt Köln sorgt sich um den Pilzbestand in ihren Wäldern. Sie bittet, möglichst im Stadtgebiet keine Pilze zu sammeln.

In den Naturschutzgebieten Wahner Heide und Königsforst ist das Pilzesammeln nicht erlaubt. Fachleute raten, zum Pilze sammeln in die Eifel oder ins Bergische zu fahren. Außerdem können man eigene Pilze auf der Terrasse ziehen. (Stadt Köln)

Kommentar: Für den Tipp, ins Bergische zu fahren, werden sich die Kollegen vor Ort herzlich bedanken. Auch Pilze auf der Terrasse zu ziehen, ist nicht einfach. Wir kaufen Pilze lieber beim Gemüse-Händler und lassen den Wald in Ruhe. (rb/MF)