Mülheim Heute
Seite 1 von 3
28.06.2017
Kein Fahrradkauf ohne Probefahrt

BRD - Bevor man ein neues Fahrrad kauft, sollte man vorher unbedingt eine Probefahrt machen. Nur so findet man heraus, ob das Rad passt und die gewünschten Fahreigenschaften hat. Das empfiehlt der ADFC.

Einsatzzweck, Aussehen, Ausstattung oder Preis sind wichtig, beim Kauf sollte die Probefahrt entscheiden. „Dafür sollte man sich Zeit nehmen. Auf der kleinen Runde um den Block verrät ein Fahrrad nicht, ob es auf Dauer bequem ist“, so der ADFC.

Kommentar: Das gilt auch für Fahrradgeschenke an Geburtstagen oder Weihnachten. Zwar leidet der Überraschungs-Effekt ein wenig, wenn man das Rad vorher ausprobiert. Aber wehe, das blind gekaufte Rad passt nicht (Jungs) oder hat gar die falsche Farbe (Mädels) .. (rb)

 

Seite 1 von 3