Mülheim Heute
19.10.2018
UN-Mädchentag 2018

Erde - Die UN haben den 11. Oktober zum Welt-Mädchentag erklärt. Der Tag soll dafür sensibilisieren, dass Mädchen häufig benachteiligt und von Gewalt betroffen sind.

Armut trifft in vielen Regionen der Welt vor allem Frauen und Mädchen. Wir brauchen wirksame Maßnahmen zur Gleichstellung der Geschlechter, um Benachteiligung und Gewalt zu überwinden.

Fehlender Zugang zu Bildung, Zwangsheiraten und Schandmorde, niedriger Lohn bei gleicher Arbeit, Prostitution und Menschenhandel sind Probleme, gegen die zu kämpfen wir nicht nachlassen dürfen. (rb/MF)

Kommentar von Pippi Lang am 10.10.2016

Sie denken bei dem Thema nur an die 3. Welt? Dabei gibt es Zwangsheirat, Vollverschleierung, Ehrenmord und Genitalverstümmelung auch gleich bei Ihnen nebenan. Es ist aber einfacher, sich für Probleme am anderen Ende der Welt einzusetzen. Dann kommt man vor der eigenen Haustüre niemand in die Quere ..