Mülheim Heute
07.12.2018
Rather See

Brück - Seit Jahren ist in der Planung, die still gelegte Kiesgrube in ein Wassersport- und Freizeitparadies zu verwandeln. Das Biotop, das im Laufe der Jahre rund um den See entstanden ist, soll dauerhaft erhalten bleiben.

Der Prozess zieht sich in die Länge und hat schon mehrfach die Politik beschäftigt. Auch Bürgerwiderstand hat sich geregt. Das nahe gelegene Wohnviertel Neubrück ist ja nicht gerade mit Auslauf, Grünflächen und Natur verwöhnt.

Uns persönlich genügt im Sommer zur Erholung Sonne, Sand und Wasser. Wir brauchen nicht an jeder Ecke Hopsassa und Trallala. Und wenn man schon die Landschaft möblieren will, sollte man zuerst Toiletten für Spaziergänger aufstellen. .. (rb/MF)

Kommentar von Wolfgang Sippel am 10.10.2018

Die Planungen sind leider wieder konkret. Bitte deshalb die Petition unterstützen - Danke! https://www.openpetition.eu/petition/online/keine-wasserskianlage-kostl-zugang-fuer-jeden-und-erh-des-rundwegs-am-rather-see-neubr-baggerloch