Montag, der 21.08.2017 12:00:55 Uhr.
Veranstaltungen
21.08.2017 / 14:00 - 18:00 Uhr -
25.08.2017 /
Kalker Sommer - Ferienspiele im Bürgerhaus Kalk

Mitmachangebote auf dem Hof des Bürgerhauses Kalk, für Kinder von 7-12 Jahren

Montag, 14.8. bis Freitag, 25.8.2017, 14.00-18.30 Uhr (außer samstags und sonntags). Der Eintritt ist frei.



Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer-Straße 58, 51103 Köln-Kalk
Weitere Informationen

21.08.2017 / 14:00 - 17:00 Uhr
Cafébetrieb im Café KlatschMohn
Die Aktiven sorgen für eine gemütliche Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Wer sie unterstützen möchte ist herzlich willkommen!
Die Computer können genutzt werden! Hilfe ist immer dabei!
jeden Montag- und Donnerstagnachmittag, außer an Feiertagen.
Kontakt:  Ulrich Kirfel  69 14 58

Café KlatschMohn, Bergisch Gladbacher Straße 499, 51067 Köln-Holweide
Weitere Informationen

21.08.2017 / 09:00 - 15:00 Uhr
6. Ferienwoche in der Zirkusfabrik: „Zirkus total“ Ferienprojekt Zirkus

Die sechste Ferienwoche widmet sich dem Thema Zirkus: Mit erfahrenen Zirkuspädagogen erlernen Kinder ab 6 Jahren unterschiedliche Zirkusdisziplinen wie Akrobatik und Luftakrobatik, Jonglage, Balancieren und Clownerie. Ein spannendes Ferienprojekt in dem Kinder richtige Zirkusluft schnuppern können. In einer Abschlusspräsentation zeigen die Kinder ihre gelernten Fähigkeiten auf der Bühne der Zirkusfabrik Kulturarena.

Jeweils vom 21. bis 25. August, von 9:00 bis 15:00 Uhr inklusive Mittagessen und Getränken. Eine Frühbetreuung ab 8:00 Uhr ist kostenfrei möglich. Kosten: 195,00 Euro (Preisermäßigung für  Köln-Pass-Besitzer)

Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon: 0221 - 47 18 92 51 oder info@diezirkusfabrik.com



ZIRKUSfabrik Kulturarena, Bergisch Gladbacher Str. 1007a, 51069 Köln-Dellbrück
Weitere Informationen

21.08.2017 / 18:00 Uhr
Was ist los in Venezuela?

Im Land, in dem die Regierung angefangen hat, die Betriebe an die Arbeitenden zu übergeben, herrscht scheinbar Chaos. Was steckt dahinter?

Eine Veranstaltung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, der DKP Rheinland-Westfalen und der DKP Köln-Mülheim.



MüTZe e.V., Berliner Straße 77, 51063 Köln-Mülheim
Nachrichten
Kurznachrichten 21.08.17

Bild Polizei Köln

Leichlingen - Sahra Wagenknecht auf Wahlkampftour in der Region - Auftritt am 26.08.17 in Leichlingen geplant .. KStA ..
Mülheim - Willkommensinitiative WiKu veranstaltet Begegnungsfest auf dem Präses-Richter-Platz und plant weitere Veranstaltungen .. Kölner Wochenspiegel ..
Mülheim - Vorbereitungen für den "Mülheimer Tag" am 10.09.17 in der Endphase - Anmeldeschluss für Veranstalter am 01.09.17 .. KStA ..
Bergisch Gladbach - Vorbereitungen für den Besuch von Angela Merkel am 22.08.17 in Bergisch Gladbach laufen auf Hochtouren .. KStA ..
Bergisch Gladbach - Nach Gesetzesänderung soll die Hälfte aller Spielhallen in Bergisch Gladbach schliessen .. gerichtliche Schritte werden erwartet .. Kölnische Rundschau ..
Porz - Verurteilter Drogendealer bei der Einreise aus der Türkei am Flughafen KölnBonn festgenommen .. Radio Köln ..
Mülheim - Große Ehre, kleine Kosten: Der Neurather Weg heisst jetzt offiziell "Circus-Roncalli-Weg" .. Radio Köln ..

Unfallschwerpunkt Deutzer Kreisel


Köln - Auf den Straßen in Köln kracht es so häufig wie seit 25 Jahren nicht mehr. Im Schnitt muss die Polizei 115 Verkehrsunfälle pro Tag erfassen. Die Behörde hat nun Daten von 41.880 Unfällen innerhalb des vergangenen Jahres ausgewertet.

Besonders wichtig sind Schwere der Unfälle und ihre Häufigkeit. Spitzenreiter ist aktuell der Messe-Kreisel an der Deutz-Mülheimer-Straße und dem Pfälzischen Ring in Deutz. In einem Jahr kam es dort zu 21 schweren Unfällen mit 17 Verletzten.

Ein Großteil ist auf Rotlichtverstöße im Kreisel zurückzuführen. Autofahrer krachen mit einfahrenden Fahrzeugen, die Grün haben, zusammen. Die Stadt tauscht die Ampeln gegen größere Modelle aus, die hoffentlich nicht mehr übersehen werden. (EXPRESS)

SPD sieht Mülheim abgehängt

Vor der Post in Mülheim stehen jetzt 4 Radständer. Dafür brauchte die Stadt 2 Jahre, obwohl die Ständer Pflicht sind. (rb)

Dellbrück - Wenn es um die Umsetzung von Maßnahmen geht, die von der Politik beschlossen, fertig geplant und finanziert sind, hat es die Verwaltung nicht sonderlich eilig. So sehen dass Dellbrücks SPD-Ratsherren in der Bezirksvertretung Mülheim.

Beispiel Thurner Hof: Das Fachwerkhaus aus dem 16. Jhdt diente von 1979-1999 als Außenstelle der Volkshochschule. Auch das Archiv des Heimat- und Geschichtsvereins Dellbrück lagerte hier. Danach begann die Sanierung, die schon 18 Jahre dauert.

Eine Fertigstellung wurde mehrmals angekündigt. Fast genauso lange warten die Fußballer von Adler Dellbrück auf einen Kunstrasenplatz. 2013 stand der Verein auf der Prioritätenliste der Stadt. Mehrmals wurden andere Sportanlagen vorgezogen, Adler ging leer aus. (KStA)

Imam im Verdacht

Der Koran ist kein Buch des Friedens. Er ist eine Anleitung zur Herrschaft des Islam. (Bild Wikipedia)

Barcelona - Die Mutter des Hauptverdächtigen des Terroranschlags von Barcelona hat ihren Sohn nach einem Medienbericht zur Aufgabe aufgefordert. Er solle sich der Polizei stellen, zitierten Medien die Frau am Samstagabend.

Zudem untersucht die katalanische Polizei, ob ein Imam der Kopf der Terrorzelle ist. Eine Cousine des Verdächtigen vermutet, genauso wie viele Bewohner von Ripoll, dass der Imam etwas mit der zunehmenden Radikalisierung der jungen Männer zu tun hatte. (KR)

Kommentar: Die Imame haben als religiöse Führer großen Einfluss. So betreiben Erdogan und seine DiTib-Imame erfolgreich deutsche Innenpolitik. Wenn Sie den Hassprediger Erdogan heute reden hören - was wird dann wohl in den Moscheen gepredigt? (rb/MF)

Herbstkirmes Wermelskirchen 2017

Grafik Stadt Wermelskirchen

Wermelskirchen - Seit über 400 Jahren trifft man sich Ende August in der Wermelskirchener Innenstadt zum Feiern. Damit gehört die Kirmes zu den ältesten Volksfesten im Bergischen.

Vom 25.08.-29.08.17 versprechen wieder Fahrgeschäfte und Märkte auf mehreren Festplätzen, Musik und Feuerwerk jede Menge Unterhaltung in einer Stadt wie aus dem Bilderbuch.

Schiefer- und Fachwerkarchitektur zeugen von der Vergangenheit. Informieren Sie sich über das umfangreiche Kulturangebot, besonders der "Kattwinkelschen Fabrik" und ihr hervorragendes Kleinkunstprogramm. (Das Bergische)



Karl-May-Festspiele 2017

Bild Karl-May-Festspiele

Elspe - Die Bücher des Volks-Schriftstellers Karl May erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit, wie auch die Karl-May-Festspiele im schönen Sauerland.

Dieses Jahr heißt es vom 24.06. bis zum 10.09.17 "Winnetou 1 - Die Geschichte einer großen Freundschaft". Auch wenn Pierre Brice nicht mehr den Winnetou spielt, lohnt ein Ausflug zu der Naturbühne.

Eine Info des Veranstalters: "Bitte keine Schusswaffen mitführen, der Friedhof ist voll." Auch Nicht-Karl-May-Fans können im Sommer einen Blick in den Festspiel-Terminkalender werfen, dann finden hier auch andere Veranstaltungen statt. (md/MF)

Verkehrsmisere Mülheim

Bezirksrathaus Mülheim, Le Buffet unten rechts. (rb/MF)

Mülheim - Seit vielen Jahren leidet Mülheim unter der zunehmenden Verkehrs- und Gesundheitsbelastung, besonders im Bereich des Clevischer Ring, der Mülheimer Freiheit, Dünnwalder Straße und der Bergisch Gladbacher Straße.

Gerichte bringen die Politik jetzt unter Zugzwang, die Gefahrenwerte zu reduzieren. Die Politik muss endlich handeln, was Umweltaktivisten und Verbände seit langem einfordern. Die Misere ist bekannt, jetzt muss gehandelt werden.

Stadtteil-Aktivist Rainer Kippe (SSM) und der Mülheimer Bundestagskandidat Prof. Karl Lauterbach (SPD) stellen ihre Vorschläge zur Diskussion. Donnerstag, 24.08.17, 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) Wiener Platz 2, Köln, Bistro »Le Buffet«, Eintritt frei. (SSM)

Führungen im Kronleuchtersaal 2017

Kronleuchtersaal (A. Savin, CC BY-SA 3.0, Wikipedia)

Köln - In der „guten Stube“ der Kanalisation, dem Kronleuchtersaal, bieten die StEB von März- September kostenlose Führungen an. Der 4,60m hohe Raum am Theodor-Heuss-Ring wurde zur Einweihung 1890 mit zwei Kronleuchtern ausgestattet.

An dieser Stelle werden im Kölner Untergrund die Abwässer des Ring-Bereichs zusammengeführt. Mittlerweile werden im Kronleuchtersaal auch Konzerte gespielt. Termine für Führungen sind am letzten Samstag im Monat von 14-16 Uhr in einem Abstand von 30 Minuten:

Dieses Jahr am 25.03., 22.04., 27.05., 24.06., 29.07., 26.08., und 30.09.17. Anmeldungen sind wegen der beschränkten Platzverhältnisse erforderlich. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular auf der Seite der StEB. (StEB)

Fantasy Filmfest 2017

Die Filme werden in der Astor-Film-Lounge, Kaiser-Wilhelm-Ring 30-32 in Köln gezeigt. (Grafik Fantasy Filmfestival)

Köln - Das Filmfestival wandert jedes Jahr durch die deutschen Metropolen. Es präsentiert das Genre des fantastischen Films. Thriller, Horror und Science Fiction sind feste Bestandteile des Programms.

Es werden auch Filme aus Genres wie Anime, Schwarze Komödie oder Fantasy gezeigt. Das Festival gliedert sich in verschiedene Sparten, die jedes Jahr leicht variieren. Jedes Jahr werden rund 70 Spielfilme gezeigt.

Das Fantasy Filmfest wurde 1987 in Hamburg gegründet und wird von Rosebud Entertainment organisiert. Das Fantasy Filmfest findet in Köln dieses Jahr vom 21.09. bis zum 01.10.17 statt, Karten sind ab dem 11.09.17 erhältlich. (rb/MF)

Open Air Klassik Monschau 2017

Bühnenszene auf Burg Monschau (Bild Aachener Zeitung)

Monschau - Wenn das kein kultureller Rundumschlag ist: Beim diesjährigen Open Air stehen Manfred Mann, Patricia Kaas, Angelo Branduardi und Vicky Leandros auf der Bühne. Gott sei Dank nicht gleichzeitig ..

Die Veranstaltungen bilden das Open Air Programm vom 18.08.-25.08.17 auf der Burg Monschau. Monschau ist, von Mülheim aus, nicht gleich um die Ecke. Rund 100 km und 1 1/2 Stunden Fahrzeit muss man einkalkulieren.

Das wissen die Kulturschaffenden vor Ort auch und bieten auf ihrer Homepage ein Hotelverzeichnis an. Dass aber Manfred Mann im Tourbus noch Plätze für mitreisende Fans frei hat, halten wir für ein Gerücht .. (rb/MF)

Mülheimer Sommer-Theater 2017

Puppentheater Sack und Pack (rb/MF)

Mülheim - Wenn den Pänz in den Ferien langweilig ist, öffnet man auf dem Land die Tür und sagt: "Geht raus spielen!" Aber das erlebnishungrige Stadtkind wird betüddelt und man schaut sich nach passenden Freizeitangeboten um.

Wie wär's mit Theater? Für Kleinere hat der Puppen-Pavillon in Bensberg schöne Stücke auf Lager. Die Märchenspiele in Zons sind ein lohnendes Ziel für die ganze Familie.

In Holweide zeigt das Cassiopeia Stücke für Kinder, wie auch die Bürgerhäuser in Kalk, Deutz, Porz und Bergisch Gladbach und der blaue See in Ratingen. Weitere Termine finden sie im Känguru. Die Zeitschrift liegt u.a. im Kartenverkauf Wiener Platz aus. (rb)



Gedenktag Ettore Bugatti

Mülheim - Der Automobilfabrikant Bugatti verbrachte in Mülheim eine kurze, aber fruchtbare Zeit. 1907 unterschrieb er bei der Deutz AG einen Arbeitsvertrag und entwickelte nebenbei im Keller seines Hauses in Mülheim einen Kleinwagen.

Aber schon nach 2 Jahren kündigte ihm die Deutz AG. Man hielt seine Konstruktionen für kompliziert und die Fertigung für unwirtschaftlich. Bugatti zog ins damals deutsche Elsass und gründete mit der Abfindung aus Köln in Molsheim die Automobilfabrik "Automobiles Ettore Bugatti".

Der in Mülheim entwickelte Wagen wurde als Type 13 zum ersten großen Erfolg von Bugatti. Ettore Bugatti wurde am 15.09.1881 in Mailand geboren und starb am 21.08.1947 in Paris. (Wikipedia, rb/MF)

 



Friedensinitiative Mülheim

Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus. Die Mülheimer Friedensinitiative bei der Denkmalspflege 2015. (Bild br/MF)

Weitere Informationen

Mülheim - Die Mitglieder der Friedensinitiative Mülheim bringen alljährlich das von ihnen geschaffene Mahnmal "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus" am Ratsplatz in Mülheim auf Vordermann.

Die Initiative hat das Denkmal am 05. Mai 1985 hier aufgestellt und der Stadt als Schenkung überreicht. Die Mitglieder treffen sich auch heute noch monatlich und diskutieren Fragen zur Friedenssicherung.

Die Treffen sind an jedem ersten Montag im Monat um 19:30 Uhr. Am Denkmal gibt es jedes Jahr am Tag der Befreiung um 19 Uhr eine kleine Gedenkfeier. Alle Aktiven und Gäste sind herzlich willkommen. (rb/MF)





© Design: d.signz • Umsetzung: michael bloch it-solutions • Konzept: roHbau-pe.de